Datum Ereignisse
03.01.2011, 19.00 h Neujahrstreffen im Schützenhaus
Bei einem zünftigen Abendessen und -Trinken feierten wir gemeinsam den Eintritt ins Jahr 2011.
18.+ 22.01.11 Kreismeisterschaften 2011 LG/LP in Reichenfels.
Es nahmen 14 Schützen unseres Vereins, erfolgreich teil.
"Jede Menge Kreismeister und Bestplatzierte"! -Gratulation!!!
01.02.2011 Einbau einer neuen Glasvitrine im Tresenbereich des "Großen Saales"
20. 02. 2011, 09.30 h Jahreshauptversammlung im SH Triebes
26.02.2011 2. Kreisschützentag im Schützenhaus Triebes
Wir nahmen mit 4 Delegierten teil und unsere Ehefrauen sorgten für das leibliche Wohl der Teilnehmer.
09.04.2011 Vergleichsschießen in Neunkirchen a. Sand
Dieses Mal waren unsere Freunde aus Neunkirchen a. S. der "1. Sieger" und wir der "2. Sieger".
Herzlichen Glückwunsch!
21.04.2011 Zum 14. Ostereier- Schießen stellten wir und unsere ca. 250 Gäste mit 5400 Ostereiern, welche "geschossen" einen neuen Rekord auf!
Es war eine gelungene Veranstaltung mit viel Freude und Spaß.





Datum Ereignisse
05.01.2013

An diesem Abend trafen wir uns zum diesjährigen Neujahrsempfang im Schützenhaus Triebes.

Es war ein guter Start ins Neue Jahr 2013!

12.02.2013

Hausfasching im Schützenhaus.

Viel Spaß und Freude, gutes Essen und prima Trinkerei.

So kann`s weitergehen!

16.03.2013

Bockbier- Fest 2013

im Großen Saal des Schützenhauses.

Ein großartiges Ereignis mit vielen Gästen, guter Laune und viel Spaß und Freud`

Zur Bildergalerie

26.03.2013

16. Ostereier- Schießen im Schützenhaus Triebes

174 Gäste aus Nah und Fern.

3950 Eier wurden "abgeschossen".

Neuer Rekord!!!

Nächstes Jahr geht`s weiter.

Zur Bildergalerie

07.04.2013

Jahreshauptversammlung im Schützenhaus Triebes

 28.05.2013

 Sportbegeisterte Mitarbeiter (6) der Volksbank Plauen trainieren auf unserem

KK/ GK- Schießstand für ihren betriebsinternen Buathlon- Wettkampf

10.09.2013

Vereinsmeisterschaften 2013 -Vorschießen-

13.09.2013

Vereinsmeisterschaften 2013

 12.09.2013

Der 1. Vorsitzende Peter Pusch und 2. Vorsitzende Heiner Müller sowie Schützenschwester E. Pöhlmann fahren zur Auszeichnungszeremonie "Sterne des Sports", auf Einladung der Volksbank Plauen nach Reichenbach.

Trotz größter Anstrengungen unsererseits "landeten" wir nur auf Rang: 8 - Die Entäuschung war groß! - Aber- wir waren dabei.

05. 10.2013

Königsschießen

Um unseren amtierenden Schützenkönig abzuholen, trafen wir uns im OT Mehla.

Nach einem zünftigen 2. Frühstück oder 1. Mahlzeit zog die "Karawane" ins Schützenhaus Triebes, um mit dem offiziellen Königsschießen zu beginnen.

Nach mehreren Stunden stand das Ergebnis fest:

Schützenkönigin des Jahres 2013/14 wurde unsere Schützenschwester Ellen Pöhlmann.

Herzlichen Glückwunsch und eine gute Regentinnen- Zeit!

02.11.2013

Königsball 2013

"Großer Bahnhof"; viele zufriedene Gäste und Gastgeber.

Inthronisation der Schützenkönigin: Ellen Pöhlmann

23.11.2013

Vergleichsschießen mit dem SV Gefell

8 Teilnehmer von unserem Verein und 10 Teilnehmer des SV Gefell lieferten sich einen fairen Wettkampf.

Sieger wurde: der SV Gefell mit einem "Vorsprung" von 3,2 Ringen!

Knapp- aber es kann immer nur "Einer" der Sieger sein.

Herzlichen Glückwunsch und ein Dankeschön an unsere Freunde aus Gefell!

30.11.2013 Vereinsweihnachtsfeier 2013
Datum Ereignisse
06.01.2012

Neujahrs- Treffen im Schützenhaus Triebes.

Wir begrüßen gemeinsam das Neue Jahr!

17. + 21.01. 2012

Kreismeisterschaften des KSB Greiz im Schützenhaus Triebes

21.02.2012

Wir feiern unsere 3. Hausfastnacht im Schützenhaus.

Gute Laune und Spaß an der Freud` sind angesagt! Smile

Zu den Faschingsbildern

10.03.2012

Gemeinsam mit vielen Freunden und Bekannten feiern wir unser alljährliches "Großes Bockbierfest"

Eine gelungene "Zusammenkunft" aller, welche gutes, Essen, Trinken und gemütliches Beisammensein lieben!

05.04.2012 Traditionelles Ostereier- Schießen im Schützenhaus Triebes. Ca. 250 Besucher folgten unserer Einladung zum 15. Ostereier- Schießen. -Eine gelungene Veranstaltung!!!
14.04.2012 Der Thüringer Schützenbund führte bei uns im Schützenhaus den diesjähriger Landes-Jugend-Tag durch. Wir erhielten für die Organisation und Durchführung ein besonderes Lob des Präsidenten des Thüringer Schützenbundes!
30.06.12 Der Schützenkönig 2011/2012 Schützenbruder Uwe Schaftschek lädt zum Königs- Essen ein. -Herzlichen Dank!
11.07.12 Markise am Schützenhaus fertig!!!
11., 14. + 18.09.12 Vereinsmeisterschaften LG+ LP, Pokal- und Ehrenscheibenschießen im Schützenhaus Triebes 20 Schützenschwestern und Schützenbrüder nahmen an den Meisterschaften und Schießen teil. Die Ergebnisse waren gut bis sehr gut! Geehrt werden die Sieger anläßlich des 20. Königsball`s und des 20. Jubiläums "20 Jahre Neugründung" , am 20. Oktober 2012 im Schützenhaus Triebes.
29.09.2012

20. Königsschießen im Schützenhaus Triebes.

Die Vereinsmitglieder und unsere Ehefrauen begannen den Tag des Königsschießens mit der Abholung des amtierenden Schützenkönigs Uwe Schaftschek. Der Gastfreundschaft des "Königs" und seiner Silvia, "untermalt" mit bestem Gaumenspezialitäten, gebürt unser allerherzlichster Dank!

{phocagallery view=category|categoryid=6|imageid=228|float=left}Mit Musik, von unserer "Hauskapelle- Langenwetzendorfer- Schalmeien" nahmen wir Einzug ins Schützenhaus Triebes.
Das Königsschießen verlief in einer traditionell fröhlichen und kameradschaftlichen Atmosphäre.
Am Ende des Tages stand der Schützenkönig 2012/13 fest.
Es ist unser Schützenbruder Tobias Engelhardt.
Die Schützenschar gratuliert dem neuen König recht herzlich und wünscht ihm ein gutes Regenten-Jahr.

20.10.2012 Wir feierten gemeinsamen mit vielen befreundeten Schützen aus Nah und Fern, prominenten Gästen und Freunden, Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Zeulenroda- Triebes, Sportfreundinnen, Sportfreunden und Kameraden der FFw Triebes unser 20- jähriges Neugründungs- Jubiläum und den 20. Königsball. Es war für alle Teilnehmer ein sehr schöner Tag mit viel Freude, Spaß und vielen Überraschungen. Die Inthronisation des Schützenkönigs 2012/13, Ehrungen der Vereinsmeister 2012, Gewinner des Pokal- und Ehrenscheibenschießens 2012 und Ehrungen verdienstvoller ehrenamtlicher Schützenmitglieder unseres Vereins durch des Kreissportbund Greiz, bildeten die Höhepunkte des offiziellen Teiles des gelungenen Tages. Herzlichen Dank an alle aktiven Helferinnen und Helfer unserer Schützengesellschaft und an alle Gäste für die zahlreiche Teilnahme an diesem wunderschönen gemeinsam verlebten Tag.
17.11.2012

Das diesjährige Vergleichsschießen wurde das erste Mal unter 3 Vereinen: SV Gefell, SV DSKB Speikern/ Neunkirchen am Sand und der PSG Triebes 1864 e.V. durchgeführt.

Nach Empfang und Begrüßung der Schützenschwestern und Schützenbrüder aller drei Vereine und einem zünftigen 2. Frühstück folgten rege Gespräche und Fachsimpeleien. Es wurden Gedanken und Ideen ausgetauscht und jeder konnte sich neuinformieren.

11.00 h begannen wir dann mit dem eigentlichen Vergleichsschießen. Am Ende desselben stand dann auch der Sieger mit dem SV DSKB Speikern/ Neunkirchen a.S. fest. Platz 2 belegten die Schützen unseres Vereins und den 3. Platz belegten unsere Freunde des SV Gefell.

Besondere Freude bereitete uns allen der Besuch unserer Schützenschwester- Ehrenmitglied Frau Landrätin Martina Schweinsburg.

Alles in allem war auch diese Veranstaltung, dank der guten Vorbereitung und Durchführung durch unsere Vereinsmitglieder und unseren fleißigen Ehefrauen, eine gelungene.

 

Datum Ereignisse
04.01.2010 Neujahrsempfang unserer Vereinsmitglieder und Ehefrauen in der Schützenstube des Schützenhauses Triebes
12. und 16.01.2010 Durchführung der Kreismeisterschaften des KSB Greiz 2010 im Schützenhaus Triebes. Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer unseres Vereins. Eine gelungene Veranstaltung!
28.02.2010 Jahreshauptversammlung 2010 der PSG zu Triebes 1864 e.V. Es konnte eine sehr gute Bilanz für das Jahr 2009 gezogen werden. Die schießsportlichen Ergebnisse weisen wieder eine positive Entwicklung auf.
13.03.2010 Großes Bockbierfest 2010, im "Großen Saal" des Schützenhauses Triebes. Eine wieder gelungene Veranstaltung mit Gästen aus Nah und Fern! Deshalb: 2011 auf ein "Neues"!
01.04.2010 13. Ostereierschießen im Schützenhaus Triebes. Die Teilnehmerzahl und die Zahl der Ostereier ( 4200 Stück ) war wieder einmal um einiges mehr, als im Jahr 2009.
10.04.2010 Vergleichsschießen PSG Triebes - DSKB Neunkirchen/ Speikern am Sand im Schützenhaus Triebes. Dies' Mal siegte unser Verein. -Die Freude war deshalb sehr groß- auf beiden Seiten! Im nächsten Jahr fahren wir wieder n. Neunkirchen/ Speikern a.S. und werden unseren Sieg verteidigen- hoffentlich mit Erfolg!
08.05.2010 Königsessen 2010- der Schützenkönig Toni Hartenstein lädt zum traditionellen Königsessen ins Schützenhaus ein. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an unseren Toni und seine hilfreiche Family!!!
14.08.2010 Joschi- Cup- Finale 2010 im Schützenhaus Triebes. Für uns eine besondere Herausforderung und gleichzeitig Ehre. So etwas gab es in unserem Vereinshaus noch nicht! Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer unseres Vereins und den TSB für die Übertragung der Veranstaltungsausrichtung.
14.+ 17.+18.09.2010 Vereinsmeisterschaften , Pokal- und Ehrenscheibenschießen unserer Gesellschaft 2010.
09.10.2010

Königsschießen 2010 der PSG Triebes im Schützenhaus Triebes; zuvor Abholung des Schützenkönigs 2009/10 Schützenbruder Toni Hartenstein.Schützenkönig 2010/ 11 wurde Schützenbruder Egon Gerold. -Herzlichen Glückwunsch- und weiterhin Gut Schuß!

 16.10.2010

 20 Jahre Städtepartnerschaft mit Neunkirchen am Sand. Wir feiern mit unseren Freunden im schönen Frankenland!

22.10.2010

 

23.10.2010

Mitglieder (4) unseres Vereins nehmen auf Einladung der Stadtverwaltung ZR- TR an der Veranstaltung:Ehrenamt 2010 in Zeulenroda teil. - Wieder eine gelungene Veranstaltung!! Danke.Königs- Ball 2010 der PSG Triebes im "Großen Saal" des Schützenhauses Triebes. Wir laden viele Gäste ein! und feiern zünftig!!!

18. Königsball im Schützenhaus Triebes; Inthronisation des Schützenkönigs 2010/ 11 Schützenbruder Egon Gerold

 

13.11.2010

Vergleichsschießen PSG Triebes - Schützengesellschaft Gefell im Schützenhaus Triebes.

Sieger: PSG Triebes        -Es war ein wunderschöner Nachmittag, im Kreise von guten Schützenfreunden!

11.12.2010 Vereins- Weihnachtsfeier 2010 mit vielen Überraschungen vom Weihnachtsmann oder der Weihnachtsfrau!

   03.01.2011                Neujahrstreffen unserer Vereinsmitglieder und Ehefrauen in der Schützenstube des Schützenhauses Triebes    

                                 

Datum Ereignisse
Datum (Platzhalter) Ereignis (Platzhalter)
Datum Ereignisse
Datum (Platzhalter) Ereignis (Platzhalter)

 15.11.2008      Einbruch im Schützenhaus

                         Gesamtschaden:   16.500.- €

                         Die Täter wurden ermittelt!

                         Die Kette des Jungschützenkönig wurde nicht wiedergefunden.

                         Die Deko- Waffen (Pistolen und Revolver) wurden gefunden und

                         unserem Verein zurückgegeben.

 

Datum Ereignisse
Datum (Platzhalter) Ereignis (Platzhalter)
Datum Ereignisse
15. Dezember 2006 Vereinsweihnachtsfeier im Schützenhaus Triebes
11. November 2006 Königsball unserer Gesellschaft im Schützenhaus
28. Oktober 2006 Kreisschützenball im "Goldenen Löwen" Triebes
06.- 07. Oktober 2006 11. Schützenfest der PSG Triebes 1864 e.V. mit Jugenddisco, Adlerschießen u.v.a. Attraktionen
23. September 2006 Königsschießen im Schützenhaus Schützenschwester Gisela Kaufhold wird Schützenkönigin 2006/07
12.- 16. September 2006 Vereinsmeisterschaften, Pokal- und Ehrenscheibenschießen 2006
25.- 29. August 2006 Unsere Kanoniere: Wilfried Kunze, Rudi Kaufhold, K.-P. Hartenstein nehmen mit "Martha" am großen Spektakel in Schluderns/ Südtirol teil!!!
10.- 14. August 2006 Teilnahme an der Hanse- Sail und am Böllerschützen-Treffen in Rostock. -Ein sehr eindruckvolles, schönes und in Erinnerung bleibendes Ereignis!!!
28.- 30. Juli 2006 Schützenjugend-Treffen in Neunkirchen a.S.
02. Juli 2006 Teilnahme am Schützenfest in Lengenfeld/ Vogtland
24. Juni 2006 Silberhochzeitfeier von Ellen und Uwe Pöhlmann im "Großen Saal" des Schützenhauses Triebes
24. Juni 2006 "Martha" und Kanoniere in Bad Lobenstein Scharmützel-Nachspiel
10. Juni 2006 Kanonensalut im "Kranich" anläßlich 50 Jahre Skiverein
3. Juni 2006 4. Tag der Kanone "Martha"
25. Mai 2006 Himmelfahrt- Tour 2006
15. April 2006 Königs- Essen im Schützenhaus und Geb.-feier anläßlich 60. Geburtstag des amt. Schützenkönigs 2005/06 Schützenbruder Kurt Rohleder
13. April 2006 Ostereier- Schießen im Schützenhaus
18. März 2006 Offenes Bürger- Schießen im Schützenhaus
4. März 2006 Großes Bockbier- Fest mit Barbetrieb und Disco mit den "Flotten Boys"
5. Feb. 2006 Jahreshauptversammlung 2006 mit Wahl des 1. Schießleiters SB Tobias Engelhardt
17. + 21. Jan. 2006 Kreismeisterschaften LG/ LP des Schützenkreises Greiz im Schützenhaus Triebes

 

Datum Ereignisse
16. Dez. 2005 Vereinsweihnachtsfeier im Schützenhaus
26. Nov. 2005 Königsball der PSG Triebes im Schützenhaus
5. Nov. 2005 05.11. Kreiskönigsball des Schützenkreises Greiz in Hohenölsen
29. Okt. 2005 Vergleichsschießen PSG Triebes- DSKB Speikern/Neunkirchen a. S. im Schützenhaus Triebes: anläßlich der 15- jährigen Städtepartnerschaft Triebes- Neunkirchen a. S.
7.-8. Okt. 2005 10. Schützenfest der PSG Triebes: Disco mit Sunset und Schützentanzabend mit Liveband "Casablanca"
24. Sep. 2005 Königs-Schießen 2005 im Schützenhaus Triebes
13.-17. Sep. 2005 Vereinsmeisterschaften: Pokal- und Ehrenscheibenschießen im Schützenhaus Triebes
26. Aug. 2005 Kanonenbiwak in Stavenhagen/MVP
12.-14. Aug. 2005 Böller- Treffen in Rostock Teilnahme unserer Kanoniere mit Vereinskanone "Martha"
5.-7. Aug. 2005 1. Schützenjugend- Treffen: PSG Triebes- DSKB Neunkirchen a.S. in Triebes
24.-26. Juni 2005 4. Triptiser Kanonenbiwak. Teilnahme unserer Kanoniere mit unserer Vereinskanone "Martha"
7. Mai 2005 3. Tag der Kanone - Martha
5. Mai 2005 Himmelfahrt- Tour 2005 "Rund um Triebes" (Rathenauplatz- Tscherlich- Niederböhmersdorf-Südteiche- Schützenhaus)
24. April 2005 Jahreshauptversammlung 2005
24. März 2005 Ostereier- Schießen im Schützenhaus
19. März 2005 "Offenes Bürgerschießen": der Erlös geht auf ein Spendenkonto: Flutopfer Süd- Ostasien
25. Feb. 2005 Königsessen: es lädt ein Schützenkönig Bernhard Hanke
19. Feb. 2005 Großes Bockbierfest mit Barbetrieb im Schützenhaus
18.+22. Jan. 2005 Kreismeisterschaften LG/ LP des Schützenkreises Greiz im Schützenhaus zu Triebes

 

Datum Ereignisse
30. Okt. 2004 Festveranstaltung "140 Jahre Priv. Schützengesellschaft zu Triebes 1864 e.V." im Schützenhaus Triebes
25. Sept. 2004 Königsball im Schützenhaus Triebes
12. Sept. 2004 Königsschießen der PSG Triebes
11. Sept. 2004 Fahnenweihe - SG Weida- -Salutschießen mit unserer Vereinskanone "Martha"
03.-05. Sept. 2004 Vereinsmeisterschaften, Pokal- und Ehrenscheiben-Schießen der PSG Triebes
27.-29. August 2004 Teilnahme am Kanonenbiwak in Stavenhagen/ M.-VP.
21. August 2004 Salutschießen mit Vereinskanone "Martha" -Neueröffnung des "Schleizer Dreiecks"
14.-15. August 2004 Teilnahme am 13. Fränkischen Böllertreffen in Kulmbach/Franken. Kanoniere mit Vereinskanone "Martha".
07. Juli 2004 Unser Schützenbruder Klaus-Peter Hartenstein und seine Gattin feiern mit uns gemeinsam ihre "Silberhochzeit" und erhalten einen "Holzmichel", welcher von Herrn Martin Seebauer gefertigt wurde, als Geschenk.
25.-27. Juni 2004 3. Triptiser Kanonenbiwak. Teilnahme unserer Kanoniere mit unserer Vereinskanone "Martha". Auszeichnung für den 1. Platz erhalten.
18.-20. Juni 2004 19. Sommerfest in Neunkirchen a.S. Es nahmen acht Schützenschwestern und Schützenbrüder unseres Vereins teil. Besichtigung der Festung: Rothenberg bei Schnaittach und der Kreisstadt Lauf. Eine gelungene Ausfahrt!!! Danke an unsere Freunde aus Neunkirchen a.S.
06. Juni 2004 Abschlußveranstaltung auf dem Schützen-Festplatz anläßlich der 400-Jahr-Feier zu Ehren des Bauerngenerals Georg Kresse unter Regie der PSG. Diese Veranstaltung war ein großer Erfolg für alle.
31. Mai 2004 2. Tag der Kanone "Martha"
21. Mai 2004 Königsessen im "Großen Saal" des Schützenhauses
März 2004 Malerische Instandsetzung und Fußbodenölung des Saales
22. Feb. 2004 Jahreshauptversammlung mit Vorstands- Neuwahl der PSG Triebes
  • 1. Vorsitzender: Wilfried Kunze
  • stellv. Vorsitzender: Peter Pusch
  • Schatzmeister: Egon Gerold
  • 1. Schießleiter: Uwe Schaftschek
  • Jugend- und Traditionswart: Heiner Müller
  • Jugendsprecher: Oliver Römisch
31.01. - 01.02.2004 Kreismeisterschaften im Luftgewehr- und Luftpistoleschießen in Reichenfels "Schützengilde Weidatal"

 

Datum Ereignisse
Dezember 2003 Malerarbeiten in der Schützenstube und Neuordnung der Bildergalerie
20. Sept. 2003 Königsball im Schützenhaus mit Enthüllung der zweiten Königstafel
30. Aug. 2003 Königsschießen der PSG Triebes 1864 e.V.
27. - 29.Juni 2003 9. Schützenfest der PSG Triebes 1864 e.V.
(Veranstalter dieses Schützenfestes war ein "Fremdunternehmen" aus Gera)

 

Datum Ereignisse
14. - 16. Juni 2002 8. Schützenfest der PSG Triebes 1864 e.V.
Juni 2002 Die 1. Vorsitzende legt das Amt nieder und Amtierender 1. Vorsitzender wird Schützenbruder Rudi Kaufhold.
20. Mai 2002 Feierliche Kanonenweihe unserer Kanone auf den Namen "Martha".
Anlässlich dieser Weihe waren 250 Bürgerinnen und Bürger unserer Heimatstadt Triebes und aus den umliegenden Gemeinden, Städten und Schützenvereine aus nah und fern bei uns zu Gast. Es war ein großes Ereignis.
2001 Erneuter Wechsel im Amt des 1. Vorsitzenden und gleichzeitig Neuwahl des Vorstandes der PSG Triebes.

Der Vorstand formierte sich folgendermaßen:

  • 1. Vorsitzende der PSG: Manuela Müller
  • Stellv. Vorsitzender: Rudi Kaufhold
  • Schatzmeister: Wilfried Kunze
  • Vereinssprecher: Peter Pusch
  • 1. Schießleiter: Uwe Schaftschek
  • Jugend- und Traditionswart: Heiner Müller
2000 Großes Stadtfest der Stadt Triebes und 7. Schützenfest der PSG Triebes auf dem Festplatz der Stadt

 

Datum Ereignisse
1997 Dieter Kämpfer wird 1. Vorsitzender der PSG Triebes
April 1993 1. Bürgerschießen im Schützenhaus
1993 Gründung des Kreisverbandes der Schützen durch die Vereine Triebes, Auma, Greiz und Liebschütz.

Errichtung einer Luftdruckwaffenanlage mit 10 Ständen und elektrischen Zuganlagen.

22.10.1992

Neugründung des Vereins in der Gaststätte "Felsenkeller" Triebes
Neugründungsmitglieder:

  • Hansgeorg Roth
  • Bernd Schmeißer
  • Klaus Dietzel 
  • Torsten Pusch
  • Heiner Müller
  • Rudi Kaufhold
  • Holger Kaufhold
  • Margitta Kämpfer
  • Dieter Kämpfer
  • Hendrik Gericke
  • Heinz Steger
  • Bernd Steger
  • Thomas Degen
  • Eberhard Herrmann und Uwe Pöhlmann

Sie gaben dem Verein und damit der Schützengesellschaft eine neuzeitliche Satzung und nennen sich seitdem:
"Privilegierte Schützengesellschaft zu Triebes 1864 e.V."

Schützenbruder Hansgeorg Roth wurde zum 1. Vorsitzenden der Privilegierten Schützengesellschaft gewählt.

 

Datum Ereignisse
1947 Löschung des Vereins aus dem Vereinsregister
Seitdem ruhte das Schützenwesen in Triebes.
17.12.1945 Verbot und Auflösung des Vereins "Schützengesellschaft Triebes" gemäß Anordnung des Alliierten Kontrollrates.
1940 Satzungsänderung und Annahme der Einheitssatzung des NS- Reichsbundes.
1934 Vergrößerung des KK-Schießstandes, die Neuanlage der Dampfheizung im Saal und in den Gaststuben sowie das Legen von Parkettfußboden im großen Gastzimmer.
1933 Bereitstellung des Schützenplatzes für den "Stahlhelm" zur Fahnenweihe

erhebliche Einschnitte in das Schützenwesen und somit in die Schützengesellschaft:

       *  Auf dem Schützenplatz wurde ein Arbeitsdienst- Lager eingerichtet

  • Der Verein hieß nur noch "Schützengesellschaft Triebes"
  • Herr Franz Flach war aus dem Vorstand ausgeschieden.
  • 1. Vorstand war dazumal Herrmann Hupfer, Müllermeister aus Triebes.
1932 Bereitstellung des Schützenplatzes für den Jugendlandbund zur Fahnenweihe.
1931
  • Neubau des Musikpavillon.
    Über 39 Jahre spielte die Schlesinger`sche Kapelle die Musik zu den Veranstaltungen der Schützengesellschaft.
  • Fahnenweihe der neuen Fahne durch Oberpfarrer Köhler aus Gera. Gestiftet wurde die Fahne von Direktor Dr. h.c. Wohlberedt und Gemahlin.
1928 Anlegung eines KK- Schießstandes, welcher auch von den Mitgliedern des Militär- und Kriegervereins benutzt wurde.
1926/27 Bau der neuen Hauptwache und des Schießstandes.
1926 Die "Schießenden Schützen" der Gesellschaft treten dem "Thüringer Schützenbunde" bei.
1924

Verlegung einer Starkstromleitung zum Schützenhaus.
Das Schützenhaus erhält ein Telefon.

 

1923

Die Stadt Triebes führte eine Scheibenbüchsensteuer ein.

Für Feuerversicherung ist eine Prämie von 69 068 500 Mark zu zahlen (Inflation).                                                                                                                                       

1921 Weihe des Ehrenmales des Turnvereins "Jahn" auf dem Schützenplatz.
Während der folgenden Jahre diente die Waldwiese beim Schützenhause in den großen Ferien zur Liegekur für unterernährte Triebeser Kinder.
06.-13. Juni 1920 Das erste Schützenfest nach dem 1. Weltkrieg.
Nach Beendigung des Schießens mussten die Gewehre, laut Friedensvertrag von Versailles, unter diebessicheren Verschluss gebracht werden.
1919 Ein Mitglied stellte Gelder zur Verfügung, so dass an die vier Hauptgläubiger die geliehenen Kapitalien zurückgezahlt werden konnten.
Der Turnverein "Jahn" begann mit dem Ausbau des Schützenplatzes, der ihm eine Ausgabe von 5 405 Mark verursachte.
27.12.1918 Die aus dem Weltkrieg heimgekehrten Schützen nahmen wieder an der Hauptversammlung teil.
1914-1918 Die meisten Schützen standen im Heeresdienst.
1914 50- jähriges Jubiläum der Schützengesellschaft. Die Lithoponefabrik hatte Monate vorher den unteren Platz vor dem Schützenhaus durch Aufschüttung kostenlos zu einer Fläche von 2500 qm erweitert.
1910 Das Schützenhaus mit Bühne stellte nunmehr einen Marktwert 30 500 Mark, die Nebengebäude von 7427 Mark dar.
1907 Der Bühnenanbau erfolgte für 900 Mark.  Die Schützen besorgen sich neue Litewken mit neuen Samtkragen.                                  
1904

Die Schützengesellschaft erhält neue Satzungen.
Die Feier des 40- jährigen Bestehen fand unter Anwesenheit der Gründer statt.    

Die Ausschachtung des Schießstandes erledigen in freiwilliger Arbeit je 40 Mann mittwochs und freitags nach Feierabend.                                                                                                       

1903-1914 Der Turnverein "Jahn" (D.T.) hat den Schützenplatz und den Saal angemietet.
1903 Die Bewirtschaftung des Schützenhauses übernimmt Frau Emilie Geßner.
1902

Verlängerung des Schießstandes
Der Brunnen auf dem Schützenplatz wurde ausgemauert. Weihe des Kriegerdenkmals auf dem Kirchplatz. 

Der Schützenplatz ist Festplatz.                                                                                                                                      

1901 Bau der Veranda durch hiesige Handwerksmeister
1900 wurde der Schützenplatz mit Linden und Kastanien bepflanzt und ein Musikpavillon errichtet.
Die Scharfschützen erhielten die Genehmigung jährlich einen Scheibenkönig zu ermitteln.
Erster Scheibenkönig wurde Hermann Sonntag mit 88. Ringen.

 

Datum Ereignisse

1899

 

1898

Wird der Platz mit einem Kostenaufwand von 850 Mark um 5700 qm erweitert.

 

wurde die Vereinsfahne zum "Anschießen" unter großer Teilnahme geweiht. Zur Vergrößerung des Schützenplatzes wurden von Landwirt Oertel 42 a Land gekauft.                                                                                                              

1897 wurden die Schützen vom Feuerwehrdienst befreit.
1896 wurde ein Speisesaal für 6374 Mark angebaut.
1895 Wurde auf Wunsch von August Ortschig der alte Schützenplatz mit Bäumen bepflanzt.

1894

 

1893

Wird das Hoffmann`sche Grundstück für 615 Mark angekauft.

 

Massiver Neubau der Konditorei unterhalb der Schützenhalle. Kosten 1931 Mark; ausgeführt von Maurermeister Franz Feustel.

1892

 

1891

 

August Geßner wird Wirt des Schützenhause

Die Mitgliedermannschaft muss bei Feuer in Mütze, Uniformrock und Gewehr erscheinen.

wird, da das alte vermorscht, ein neues Scheibengerüst für 2 Scheiben aufgestellt.

Der Vogel zum Vogelschießen wird nach altem Herkommen stets von hiesigen Tischlern angefertigt

 

Datum   Ereignisse

1889

 

 02.08.1884

 

Der Turnplatz  neben der Hauptwache der "Turnerschaft" pachtweise überlassen.   Für 375 Mark wurde der Küchenanbau an die Schützenhalle errichtet                                                                                                

 

wurde die Bewirtschaftung bis Juli 1887, für eine jährliche Pacht von 505 Mark, an August Schlesinger vergeben. 

 

15.04.1884   Grundsteinlegung für das neue Schützenhaus
14.02.1884   Wurde der Bau eines neuen Schützenhauses mit 56 gegen 6 Stimmen beschlossen, nachdem in den vergangenen Jahren alle Pläne an der hohen Bausumme gescheitert waren.
Der Auftrag wurde für 6 050 Mark an die Maurermeister August Hößelbarth und Franz Feustel und für 4935 Mark für Zimmermannsarbeiten an August Steinbock vergeben.

1883

 

1883

 

wurde der Schützenplatz unter Direktor Schwarz für 600 Taler durch Verhandlung mit dem bevollmächtigten Justizrat Jahn von der Köstritzer Herrschaft käuflich erworben. Der Morgen mit 375 Mark.

Herr Franz Sengewald wird auf drei Jahre als Schützenwirt verpflichtet.

1878

 

1876

1875

 

Reparatur des Schützenhauses

 

Wurde beschlossen: Die Hauptwache soll mit Säulenwerk und gebrannten Ziegeln ausgesetzt, wieder neu erbaut werden. 

Bau einer Bier- und Speisestube.

1874   Die Schützen ziehen uniformiert erstmals mit den neuen Hirschfängern aus.
Bau des Bierkellers unter dem Schützenhaus.
1873  

Fiel der Brauch, den Schützenkönig nach dem Königsschuß, im Gespann auf den Schießplatz zu fahren aus Sparsamkeitsgründen für einige Zeit weg.

Brauer Friedrich Schwarz wird auf 5 Jahre zum Direktor gewählt. Er blieb es dann bis 1889. 

1870  

Fleischermeister Michael Neupert wird als Schützenwirt aufgeführt. "Er hat für das Ausüben der Schankwirtschaft in seiner Wohnung noch 5 Taler an die Schützenkasse zu zahlen".

Die 1. Fahne wurde für 5 Taler erstanden. Sie war von den hiesigen Sängern 1846 angeschafft worden und gelangte nach dem 1870 er Kriege, als das erste Schützenfest wieder abgehalten wurde, zur Versteigerung. Mit einem Aufwande von 50 Mark wurde die schwarz-rot-gelbe Fahne mit einer Inschrift versehen.

 

Datum Ereignisse
1867

Wurde der Direktor auf 5 Jahre, der Schützenmeister auf 3 Jahre und der Ausschuß alle Jahre neu gewählt.

Jeder, der ohne gründliche Entschuldigung den Auszug zum Vogelschießen nicht mitmacht, hat 5 Silbergroschen täglich zu entrichten.

Jeder, der von der Versammlung oder vom Exerzieren zurückbleibt, zahlt als Strafe 2 Silbergroschen.

Durch all` diese Maßnahmen wurde ein echter, treuer Schützengeist erzogen.

05.11.1865 Herr Louis Meinhardt wurde Kassierer.
Er führt fortan die Schlußlisten bei allen Scheiben-, Vogel- und Sternschießen.
04.09.1864

1. Vogelschießen. Bei der Heimkehr vom Vogelschießen kam es zwischen mehreren Zeulenrödern und Niederböhmersdorfern zur Schlägerei, wobei

der Lumpensammler Lotter von sechs Messerstichen getroffen, auf dem Platze blieb. Der Strumpfwirkergeselle Ferdinand Körner stellte sich als Täter.

Das Gutachten brachte ihm 5 Jahre Zuchthausstrafe ein. Er verbbüßte sie ab 26. August 1865 in Zeitz.

Unliebsame Mitglieder, welche sich etwas zuschulden kommen ließen, wurden nach §1 und 10 der Satzungen ausgeschlossen.

4.-6.1864 1. Triebeser Schützenfest
30.08.1864 Endlich traf die, vom Fürstl. Landratsamt Schleiz sehnsüchtig erwartete Eröffnung ein.
Mit dieser Eröffnung war die Genehmigung für die Gründung offiziell.
26.08.1864 Wahl der Rollen
1. Schützenmeister: Herr August Sengewald
Die Gründer unserer Schützengesellschaft waren:
  1. Friedrich Hupfer
  2. Karl Löffler
  3. Louis Meinhardt
  4. Friedrich Rohn
  5. August Sengewald
  6. Traugott Kneusel
  7. Friedrich Trögel
  8. Wilhelm Stopfkuchen
  9. Fritz Mattes
  10. August Hößelbarth
  11. August Seifert
  12. Friedrich Enke
  13. Karl Feustel I.
  14. August Geßner
  15. Heinrich Tippmann
  16. Heinrich Geßner
  17. August Ortschig
  18. Friedrich Knüpfer
  19. Hermann Fröhlich
  20. Herm. Stopfkuchen
1862 Formierung der ersten Schützenkompanie.
Die Rollen wurden ausgeteilt und Statuten entworfen.
1860 und 1861 Erste Vogelschießen durchgeführt durch die damals einzige bestehende Gesellschaft "Freundschaft", rechts an der Zeulenrodaer Straße, gegenüber dem Gottesacker
Es wurde mit Armbrüsten (Rüstung genannt) nach dem Vogel geschossen.