Unsere Schützengesellschaft ist als Sportverein Mitglied im Landessportbund Thüringen und im Sportfachverband Thüringer Schützenbund. Seit unserer Wiedergründung im Jahre 1992 sind wir Mitglied des Schützenkreises Greiz und des Kreissportbundes Greiz.

Neben der Pflege unserer Traditionen unterhalten wir in unserem Schießsportzentrum Schützenhaus Triebes im Vereinseigentum einen 12-Bahnen 10m Luftdruckschießstand sowie einen im Haus ganzjährig nutzbaren Feuerwaffenschießstand 25m. Wir üben den Schießsport in allen Disziplinen mit Luftdruckwaffen, Groß- und Kleinkaliber Kurz- und Langwaffen aus. Außerdem beschäftigen sich einige unserer Schützenmitglieder intensiv mit dem Schwarzpulverschießen. Regelmäßige Treffen mit unseren befreundeten Vereinen im fränkischen Neunkirchen am Sand, dem DSKB Speikern-Neunkirchen, dem Schützenverein Gefell im Vogtland, dem Schützenverein Langenbach und im Brandenburgischen, dem Schützenverein Belzig mit den dabei stattfindenden Schießwettbewerben sind ein weiterer Teil unseres Vereinslebens. Aber auch Geselligkeit und Frohsinn sind feste Bestandteile im Jahreskalender unserer Schützengesellschaft. Besonderen Wert legen wir auf Kameradschaft und sportliche Fairness.

Das Adjektiv "Privilegiert" in unserem Vereinsnamen sagt etwas über unser Geschichtsbewusstsein und nicht über unser Auftreten in Gesellschaft und Öffentlichkeit aus.

Wir, das heißt, unsere Vorfahren im Schützenverein erhielten 1864 per Erlass des Fürsten das "Privileg" und das Recht auf Tragen und Anwenden von Waffen, im sportlichen Sinne.

Wir können unseren Mitgliedern das Bedürfnis zum Erlangen einer Waffenbesitzkarte bescheinigen. Über jeden Aufnahmeantrag entscheidet, nach gründlicher Prüfung der Vorstand unserer Gesellschaft.

Sollten Sie eine abwechslungsreiche, in der Tradition des deutschen Schützenbundes und Schützenwesens interessante und gesellige Freizeit suchen, so sind Sie in unserer Schützengesellschaft am richtigen Platz unter besten Freunden.